Weimaranerzwinger
Zum Kestenbusch
Zwinger für jagdliche Leistungszucht (Tel. 02548/1025)


Unser Irish Terrier Phillis

Phillis` Pride vom Akazienhain wurde im August 2008 gewölft.

Schon lange liebäugelten wir mit einem Irish Terrier als Ergänzung zu unseren Langhaarweimaranern. Ruhig, groß genug, um "ein richtiger Hund" zu sein, aber klein genug fürs unkomplizierte Handhaben, so hatten wir uns unseren "Neuzugang" vorgestellt. Im Herbst 2008 war es dann soweit: Unsere Weimaraner bekamen Verstärkung durch die kleine Irish Terrier Hündin Phillis. Von Haus aus bestens sozialisiert und vorbereitet aufs Leben zeigte sich schnell, daß Philly - wie wir sie nennen - unsere Erwartungen vollstens erfüllte. Sozialverträglich und umgänglich begleitete sie  die beiden gleichalten Weimaraner Gise und Urs auf einigen Stationen  in deren Ausbildung, und es dauerte nicht lange, da war auch ihre Passion geweckt.

Schilfgewässer und Dickungen durchstöbern - das macht auch unserer Philly Spaß. Ihr feines Näschen zieht sie immer wieder in die dicksten Brombeerhecken. Da kann es auch schon mal sein, daß die Chefin ein bißchen warten muß (hier zeigt sich denn doch "der Terrier"), bis unser Rotschopf fertiggearbeitet hat. Aber die flitzenden Karnickel sind der Beweis für erfolgreiches Arbeiten.

Mittlerweile hat sie ihre ersten Erfahrungen im Saugatter gesammelt! Beherzt, anhaltend laut, selbstständig und mit Verstand hat sie die vier dicken Wutzen auf die Läufe gebracht. Die zunehmend ärgerlicher werdenden Ausfälle der Schwarzkittel ließen sie unbeeindruckt. Nach kleinen Ausweichmanövern fand sich schnell ein neuer Ansatzpunkt für unsere Phillis, um die Sauen vor sich her zu treiben. Wir waren begeistert.

Aber auch für Späße jeglicher Art ist sie immer zu haben - Schubkarre fahren, Ponyreiten, Staubsauger fangen - und  auch als Weimaranerwelpen-Babysitterin ist sie firm!

Da uns das überaus nette Wesen von Phillis so gut gefällt  und wir im Jahr 2011 auch die Zuchtzulassung des KfT  für die Hündin bekommen haben, haben wir mit ihr  und dem Rüden Niall vom Huertgenwald im Frühjahr 2013  den ersten Wurf Irish Terrier gezogen. Bilder und Infos unter IRISH TERRIER A-Wurf!

Dezember 2014

Mittlerweile gibt es den B-Wurf - fünf putzmuntere Welpen, deren Vater dieses Mal der holländische Rüde Okie Die v. Koudenhoven ist. Im Januar 2015 sind die kleinen Roten ausgezogen zu ihren neuen Familien.Wie die Rückmeldungen von dort belegen, haben sie sich gut in ihre neuen Menschrudel integriert und sorgen in der neuen Heimat für allerlei Umtrieb.