Weimaranerzwinger
Zum Kestenbusch
Zwinger für jagdliche Leistungszucht (Tel. 02548/1025)

Der "Fuzzikurs" - Ausbildung für Weimaraner & andere Rassen

Aus dem Welpentreff 2008 hat sich ein ernsthafter Ausbildungskurs gebildet.

Unter der Anleitung von Ludger trafen sich, vornehmlich dienstagabends, bis zu 10 Hundeführer mit ihren Weimaranern, einem DK und einem Kleinen Münsterländer zu regelmäßigen Übungsabenden. Dabei wurde zunächst in verschiedenen Münsterländer Revieren und Gewässern für die VJP und anschließend für die HZP mit Brauchbarkeitsprüfung geübt. Alle Teilnehmer waren mit Begeisterung dabei, wobei auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam.

Der Erfolg konnte sich schließlich sehen lassen. Alle vorgestellten Hunde meisterten sowohl die VJP wie auch die HZP mit sehr guten Ergebnissen.

Darüberhinaus konnten sich die Hunde in der laufenden Treibjagdsaison bereits bewähren. Bei der Treibjagd in unserem Revier in Dülmen zeigten alle Hunde sehr gute Leistungen, wobei Dexter vom Hasetal, geführt von Henrike, für seine sehr gute Verlorenbringerleistung ein Vbr erhielt.

Doch damit sind die Teilnehmer des "Fuzzikurses" nicht zufrieden. Ab März 2010 wollen wir uns wieder treffen, mit dem Ziel die jungen Hunde, die 2009 noch nicht auf Prüfungen geführt wurden auf der VJP und der HZP, und die HZP geprüften Hunde auf der VGP, vorzustellen.

Um den Ehrgeiz der Kursteilnehmer noch zu steigern, wurde ein Preis ausgelobt.

Der WEIMI, eine schöne Plakette mit Weimaranersymbol, wurde für das Jahr 2009 an Amica vom Baakensmoor, geführt von Claudia, für das ausgezeichnete Absolvieren der 40 Stundenfährte verliehen. Mit dieser Plakette soll in den kommenden Jahren jährlich der Hund mit der besten Leistung des Kurses ausgezeichnet werden.

 

 

Die Erfolgsgeschichte des "Fuzzikurs " geht auch 2010 weiter. Unter bewährter Anleitung von Ludger wurden 8 Hunde, 7 Weimaraner und ein Kleiner Münsterländer bis zur VGP ausgebildet. Alle 8 Hunde, unter anderem auch Hunde unseres B- und C-Wurfes, haben sich nach umfangreicher Ausbildung mit ihren Führerinnen und Führern der VGP gestellt und mit sehr guten Ergebnissen, teilweise kombiniert mit BTR und AH Leistungsabzeichen, bestanden. 

 

 

 

Und die Fuzzis haben eine Nachfolge bekommen- - die "Minifuzzis"! Weitere 7 ehrgeizige Weimaranerführer, unter anderem Besitzer einiger Junghunde aus unserem D-Wurf, haben sich zusammengefunden und wollen nach bewährtem Muster ihre Hunde im Kreise von Gleichgesinnten aus- und weiterbilden und in 2011 auf den Prüfungen vorstellen.

4.6.2011. Während die " Minifuzzis " fleißig nach sehr erfolgreicher VJP für die anstehenden Prüfungen, HZP, BP, VGP, üben,  trafen sich die " alten Hasen " zum gemütlichen Grillen. Sechs der acht in 2010 VGP geprüften Hunde kamen bei schönstem Wetter in Borken mit ihren Führen zum Erfahrungaustausch zusammen.

 

Herbst 2011

"Mini-Fuzzi  ist nicht mehr"- unsere Übungstruppe hat sich tüchtig gemausert und alle 8 Gespanne haben ein weiteres Etappenziel, HZP/BP,  in ihrer Ausbildung mit sehr guten Ergebnissen erreicht,  - 5 der  vorgestellten Hunde erlangten  18o und mehr Punkte - ein tolles Ergebnis! Allen Führern hier noch einmal einen herzlichen Glückwunsch und für die kommende Jagdsaison viel Waidmannsheil!

2017/2018

v.l.n.r.: Hummel und  Hedda zum Kestenbusch, Mutter " Gise" und Hlin zum Kestenbusch

Im Winter 2016/ 2017 haben sich wieder mehrere Weimaranerführer/innen zu einer Übungsgruppe zusammengefunden.Die drei Wurfschwestern Hummel, Hedda und Hlin (gen. Biene ) zum Kestembusch und Curie vom Kranenmoor galt es für die anstehenden Verbands,- und Brauchbarkeitsprüfungen vorzubereiten. So traf man sich regelmäßig, in der Regel 1mal pro Woche, zum Üben und hatte viel Spaß dabei.

VJP 2017 - Mitte Hlin zum Kestenbusch und rechts Hummel zum Kestenbusch ( Prüfungssieger 73 lt. )

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Alle vier Hunde erreichten sowohl bei der VJP , wie auch bei der HZP hohe Punktzahlen und absolvierten nebenbei noch die Brauchbarkeitsprüfung.

Im Frühjahr 2018 stieß noch eine Führerin mit ihren Kleinen Münsterländerhündin zu der Truppe um gemeinsam für die VGP zu üben.

Im Oktober 2018 war es dann soweit. Die drei Weimaranerhündinnen  Hummel, Hlin und Curie traten an und erreichten hohe Punktzahlen, dabei zwei Prüfungsieger( Hlin und Curie) mit 330P ,einmal 2. mit 327P( Hummel ) und die Münsterländerin erreichte sehr gute 308 Punkte. Ein Ergebnis das Freude macht und sowohl für die Hunde wie auch Ihre Führer/innen spricht.